http://www.altwis.ch/de/verwaltung/nachtruhe/
16.01.2018 11:12:07


Nachtruhe und Ruhezeiten


Im Zusammenhang mit Alltagslärm taucht oft die Frage nach sogenannten Ruhezeiten auf. Ruhezeiten sind jene Stunden, in denen sich ein Grossteil der Bevölkerung erholt und Lärm als besonders lästig empfunden wird. Daher ist in dieser Zeit vermehrte Rücksichtnahme gefordert und lärmintensive Tätigkeiten sind wenn möglich zu unterlassen.

2 Wegweiser. Einer zeigt in Richtung Ruhe und hat ein sonniger Himmel als Hintergrund, der andere zeigt die Richtung nach Lärm und weist einen dunklen bewölkten Himmel als Hintergrund auf.
Nachtruhe
Als gesetzlich festgelegte Nachtruhe gilt allgemein die Zeit zwischen 22.00 und 06.00 Uhr (bundesgerichtliche Rechtssprechung).

Ruhezeiten
In Anlehnung an Gemeinden mit Lärmschutz- oder Polizeireglementen gelten in der Gemeinde Altwis folgende Ruhezeiten:
WochentagMorgenMittagAbend
Montag - Freitag06:00 - 07:0012:00 - 13:0020:00 - 22:00
Samstag06:00 - 08:0012:00 - 13:0018:00 - 22:00


Während der Nachtruhe und den Ruhezeiten sind lärmverursachende Tätigkeiten (Rasenmähen, Häckseln, Bautätigkeiten, laute Musik, etc.) zu unterlassen.

Sonn- und Feiertage
An diesen Tagen gelten die Vorschriften des Gesetzes über die öffentlichen Ruhetage (Ruhetagsgesetz 822.9 vom 11. Mai 1989). Während Sonn- und Feiertage ist auf lärmverursachende Arbeiten (Rasenmähen, Häckseln, Bautätigkeiten, etc.) zu verzichten.

Hier finden Sie den Feiertagskalender der Gemeinde Altwis.

Hinweis
Während der übrigen Zeiten sind alle übermässigen Störungen zu unterlassen, die durch zumutbare Vorkehrungen oder rücksichtsvolles Verhalten vermieden werden können. Lärm verursachende Arbeiten sind nach Möglichkeit in geschlossene Räume zu verlegen. Bitte beachten Sie auch den Flyer mit Tipps zur Vermeidung von Lärm.

Zur Ermittlung und Beurteilung von Alltagslärm stellt das Bundesamt für Umwelt (BAFU) eine Vollzugshilfe zur Verfügung.
 
Laerm_was_kann_ich_tun.pdf (1339.6 kB)